Gemüse grillen

 

Die Grillsaison ist eröffnet!!!

Bald steht der Sommer vor der Tür und damit auch die wunderschöne Grillzeit. Egal ob Holz, Kohle oder Gas, das Grillen ist eine tolle Art der Speisenzubereitung, welche den Gerichten einen ganz besondere Note verleihen. Verschiedenste Nahrungsmittel lassen sich auf dem Grill zubereiten. Zunächste verbindet jeder mit einem tollen Grillgericht etwas fleischhaltges, ein gutes Steak, einen Schwenkbraten oder die gute, alte Bratwurst. Doch man kann noch vieles mehr zubereiten als nur Fleisch. Wie wäre es zum Beispiel mit einer bunten Auswahl wohlschmeckender Gemüsesorten.1207927_37327055
Jawohl, auch Gemüse lässt sich wunderbar auf dem Grill garen.Ob das Grillgemüse nun als Beilage gegessen, oder als Hauptgericht zu Gemüte geführt wird, dass bleibt jedermanns Geschmack überlassen. Tatsache ist, dass Grillgemüse nicht vom Tisch wegzudenken ist, wenn es um gutes, gegrilltes Essen geht und da die Vielfalt an gegrilltem Gemüse derart groß ist, ordnen wir das Grillgemüse als Hauptgericht unter den Vegetarischen Speisen ein.
Mit Auberginen, Zucchini, ein paar Möhren und einem Mix aus Paprikaschoten lässt sich sehr schnell und einfach ein tolles Grillgericht zaubern. Es gibt verschiedene Arten das Gemüse zu zubereiten. Man sollte unbedingt darauf achten es nicht schwarz werden zu lassen. Deswegen verwendet man am besten Alufolie, die als Garbehältnis gut geeigenet ist. Das Gemüse zunächst waschen und in portionsgerechte Stücke schneiden, welche man anschließend auf ein Stück geölte Alufolie legt. Anschließend noch ein paar Sommerkräuter darüber geben und nach belieben würzen, dann die Folie verschließen und das Päckchen auf den Outdoorchef Grill legen. Nach nur 15 Minuten erhält man eine wundervoll, schonend gegarte Gemüseauswahl, welche perfekt als Beilage zu weiterm Grillgut serviert werden kann. Anders als in Folie lässt sich das Gemüse auch direkt auf dem Grill zubereiten. Dazu eignen sich jedoch nur ein paar Sorten, wie zum Beispiel Aubergine, Paprika, Champignons und Fenchel. Zu hartes Gemüse wie Möhren oder Sellerie werden sehr schwarz, bevor sie den gewünschten Garungsgrad erreicht haben. Daher sollte man aufpassen, welches Gemüse man wie zubereitet. Ansonsten sind der Fantasie und dem Geschmack keine Grenzen gesetzt…Guten Appetit!